Personalentwicklung und Team-Coaching in Kliniken, Spitälern sowie Alters- und Pflegeheimen


Bleiben Sie als Arbeitgeber attraktiv

„Mitarbeiter können alles: wenn man sie weiterbildet, wenn man ihnen Werkzeuge gibt, vor allem aber, wenn man es ihnen zutraut.” Hans-Olaf Henkel

 

Wie wäre es…

wenn Sie zufriedene und motivierte Mitarbeiter hätten?

wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Team ein harmonisches WIR entwickeln könnten ?


Leider hört man sehr oft das Gegenteil. Mörderische Schichten, Personalmangel, Stress und Überstunden. Viele Pflegefachleute sind mittlerweile desillusionierte Idealisten. Sind nahe an der Verzweiflung und Verbitterung.

 

Aber warum gibt es Institutionen und Abteilungen, bei denen es harmonisch zu und her geht? Heime, welche keine Job-Inserate schalten müssen, weil Sie genügend Anfragen von motivierten Pflegefachleuten erhalten ? Was ist ihr Geheimnis ?

 

 

Der gemeinsame Weg..

Gern unterstützen und begleiten wir Sie und Ihre Mitarbeiter auf dem Weg zu einem gemeinsamen WIR. Unser Ziel ist es, mit Ihrem Team alltagstauglichen Lösungen zu entwickeln, seien sie fachlicher, persönlicher oder zwischenmenschlicher Natur.

Mögliche Themen sind:
• Verbesserung der Teamfähigkeit

• Emotional belastende Situationen bei der Arbeit

• Konfliktbewältigung
• Rollenklärungen
• Mobbing
• Erarbeiten von Handlungsalternativen und Arbeitstechniken
• Verbesserung der Mitarbeitermotivation und deren Zufriedenheit
• Begleitung von Veränderungsprozessen
• Stress- und Burnoutprävention
• Work-Life-Balance und Entspannungstechniken bei Überforderung

Beispiel: Konfliktbewältigung und Mediation
Dicke Luft auf der Station? Unser Bestreben als Mediator ist es, die im Konflikt blockierten Parteien (zwei oder mehrere Personen oder Gruppen) wieder zur Zusammenarbeit zurückzuführen. Wir erarbeiten eine für alle Konfliktparteien akzeptable Lösung und versuchen eine Win-Win-Situation zu erarbeiten, so dass alle Beteiligten ihr Gesicht wahren können. Dazu verzichten wir auf eine detaillierte Analyse von Konfliktursachen und die oft leidige Suche von Schuldigen.
Vorgehen:
Konfliktdiagnose (SOLL-IST-Abweichung)
Gemeinsame Besprechungen nach Bedarf und Möglichkeit
Einzelgespräche mit den Konfliktparteien
Lösungsansätze entwickeln
Austausch von Ideen, Gedanken und Lösungsansätze
• Annäherung
Vertrag und Sicherungssystem

Die Sitzungsfrequenz, Sitzungsdauer und der Ort werden bei der ersten Besprechung geplant und bei Bedarf laufend angepasst. Das Coaching kann telefonisch oder per Email ergänzt werden.

 

Gerne erstelle ich für Ihr Unternehmen ein individuelles Angebot. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf.