Wann lohnt sich ein Coach?

Liebe Besucher meiner Seite...
Es gibt unzählige Karrierehelfer, die bei beruflichen Problemen helfen, endlich den lang ersehnten Job zu bekommen oder den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu machen, mit dem es bisher nicht so richtig klappen wollte. Viele Coaches versprechen das Blaue vom Himmel.

Viele frustrierte Bewerber und verunsicherte Arbeitnehmer kommen ins Grübeln und fangen an, an sich selber zu zweifeln, wenn es beruflich nicht so läuft, wie es sich manche vorstellen: Warum komme ich nicht vorwärts? Was mache ich bloss falsch? Was machen andere besser als ich? Und irgendwann staut sich so viel Frust auf, dass die Versuchung ist dann gross ist, sich an einen Coach zu wenden, der mit Wissen und Erfahrung neue Impulse liefern soll. Dies ist verständlich, jedoch Coaches können keine Wunder vollbringen. Es sind keine Schamanen und keine Hexer.


Die Wahrheit ist, Coaches und Karrierehelfen können eine ganze Menge und bringen oft jahrzehntelange Berufserfahrung und Menschenkenntnisse mit. Viele auch vertieftes Wissen aus der Psychologie. Jedoch, es gibt Grenzen. Wer denkt, nach monatelanger Arbeitslosigkeit plötzlich einen neuen Job zu bekommen oder dass der Frust bei der Arbeit am nächsten Tag vorbei ist, ist auf dem Holzweg. So ganz nach dem Motto: Hier ist mein Lebenslauf. Mach, dass ich erfolgreich werde!

 

Aber wann lohnt sich der Besuch bei einem Coach oder Karriereberater? Wann ist es sinnvoll, sich an eine solch ausgebildete Fachperson zu wenden?

Ein Coaching - insbesondere über einen längeren Zeitraum - ist alles andere als günstig. Jedoch mussten schon viele Menschen bitteres Lehrgeld zahlen für ihre Lebens- und Berufs- "Experimente". Man sollte darum ein Coaching als Investition für die Zukunft sehen. Beim investierte Geld sollte klar das Kosten-Nutzen Verhältnis definiert sein. Ein paar Beispiele, bei denen es durchaus sinnvoll ist, einen Coach zu Rate zu ziehen:

  • Sie befinden sich in einer Umbruchsphase
    Sie beenden demnächst Ihre Ausbildung oder suchen nach einer längeren Auszeit wieder eine Arbeitsstelle. Dann kann Ihnen bei diesem Umbruch ein Coach helfen. Er begleitet Sie dabei, herauszufinden, was Sie genau wollen, wie Sie den Wandel optimal gestalten können und er hilft Ihnen, die richtigen Schritte einzuleiten.
  • Sie wollen den Job wechseln
    Sie befinden sich gerade in einer Bewerbungsphase oder haben vor, Ihren aktuellen Arbeitgeber zu verlassen und sich bei einem neuen Unternehmen zu bewerben? Dann kann ein Karriereberater durchaus helfen den Jobwechsel erfolgreich zu gestalten. Sowohl bei der Vorbereitung, bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen, wie auch ein Training für das eigentliche Vorstellungsgespräch.
  • Sie benötigen einen neutralen Ratgeber
    Gute Freunde, Ihre Familie oder auch Arbeitskollegen sind gerne bereit, Ihnen zuzuhören und Ihre Visionen zu teilen. Zu oft zeigt aber die Erfahrung, dass Sie mit Ratschlägen zugedeckt werden. Auch mit unbrauchbaren. Und wie immer, Ratschläge sind Schläge. Zudem kommt, je näher Sie einer Person stehen und diese unmittelbar von Ihren Ideen betroffen ist, umso weniger objektiv und neutral ist diese Meinung. Hier kann ein unparteiischer Karrierehelfer genau dies liefern.
  • Sie wollen ein Ziel erreichen
    Ein Karriere-Coach kann Ihnen dabei helfen, die eigenen Ziele zu erkennen und zu formulieren. Diese Ziele sind oftmals bereits im Ansatz vorhanden oder schon ziemlich klar definiert - was fehlt, ist der Anstoss, diese zu erreichen. Gemeinsam mit einem Coach lassen sich dann die verschiedenen Möglichkeiten erarbeiten, um die Ziele zu realisieren.
  • Wer sind Sie
    Vielen Menschen fällt es schwer, sich bei einem Vorstellungsgespräch zu "verkaufen". Auch haben viele Mühe damit, ihre Stärken und Schwächen zu definieren. Zu oft bekommen Personalentscheider bei der Frage nach den Stärken vorgefertigte Phrasen zu hören wie, ich bin teamfähig, belastbar und loyal usw. Damit lässt sich heutzutage kein Chef mehr wirklich beeindrucken. Hier kann ein Coach und Trainer tatsächlich Wunder bewirken. Angefangen vom Dossier erstellen, weiter zum Formulieren der Bewerbung, bis zum Auftritt beim Vorstellungsgespräch. Zudem stärkt er Ihr Selbstbewusstsein.

 

Ihr JobCoach

Michael

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0